Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon Tobias » 10. Mär 2012, 08:54

Bei der Vermittlung von Tieren in Liebhaberhände halte ich die Vermittlung von einem Geschwisterpärchen oder 2 Jungtiere im gleichen Alter aus 2 Würfen (Rammler und Häsin) für die geeinetste. Der Rammler sollte natürlich schon früh kastriert werden. (Bei Zwergwiddern ca. 10-14 Lebenswoche, bei Farbenzwergen oder anderen Zwergrassen evtl. etwas früher) Der kleine Rammler kann dann sofort wieder mit seiner Gefährtin zusammengeführt werden. Bei späterer Kastration müssen die Tiere 6 Wochen getrennt werden.

Die vermittlung in Einzelhaltung halte ich nicht für Artgerecht. Natürlich kann man seinen Nachwuchs auch "perfekt" zur Vergesellschaftung eines "Einsamen Kaninchenherzens" vermitteln, allerdings halte ich dort auch die Kombination Rammler/Häsin für die Beste.

Vergesellschaftung von 2 Ausgewachsenen Tieren: Ich hab die Erfahrung gemacht, das es meist sehr wenig Probleme gibt wenn man die Tiere mit dem gleichen Stark riechenden Parfum einsprüht oder einreibt (Das Parfum sollte einem selbst gefallen, denn die Tiere riechen mehrere Tage sehr stark danach) Diese Methode überdeckt den Eigengeruch der Tiere und macht sie Aufgrund des gleichen Geruchs schon zu Tieren der gleichen Gruppe. Kleinere Rangellein sind normal, schließlich muss geklärt werden, wer der Chef ist. Blut sollte allerdings nicht fließen.
Zuletzt geändert von Tobias am 13. Mär 2012, 19:58, insgesamt 2-mal geändert.
Tobias
Neuling
Neuling||
Beiträge: 12
Registriert: 03.2012
Wohnort: Hamm (Westf.)
Geschlecht: männlich

Re: Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon Wackelnase » 10. Mär 2012, 13:09

Denke auch, dass Rammler und Häsin am besten zusammen passt. Aber ich finde, dass man auch zwei Rammler zusammen vermitteln kann. Wenn sie gleiches Alter haben und früh kastriert werden.
Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.


Bild
Benutzeravatar
Wackelnase
Kaninchenfreund
Kaninchenfreund
Beiträge: 28
Registriert: 03.2012
Wohnort: Nienburg Weser
Geschlecht: weiblich

Re: Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon Fluffy-Clouds » 10. Mär 2012, 18:44

Ich persönlich würde nie zwei Rammler zusammen vermitteln. Selbst wenn sie früh kastriert werden, gibt es keine Garantie dafür das sie sich auf Dauer verstehen. Ich habe schon des Öfteren Anrufe von Leuten bekommen, die genau dies getan haben. Trotzdem haben sie nach gut einem Jahr angefangen sich zu beißen.

Ein Kastrat mit einer Häsin empfinde ich als "Ideal". Damit habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht.
Bild
Benutzeravatar
Fluffy-Clouds
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon Pfotenvilla » 10. Mär 2012, 21:33

Also bei Rammler x Rammler die frühkastriert wurden gab es nie Probleme,
hatte aber schon öfters wo bei Pärchen die Häsin dann auch kastriert werden musste weil die den Rammler (frühkastriert) keine ruhe ließ.
Lg
Dani

Bild
Benutzeravatar
Pfotenvilla
Kaninchenfreund
Kaninchenfreund
Beiträge: 47
Registriert: 03.2012
Wohnort: Österreich - Bezirk Wiener Neustadt
Geschlecht: weiblich

Re: Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon Heike » 11. Mär 2012, 14:34

Finde Pärchen eigentlich auch am besten wo der rammler dann früh kastriert wird
hatte schon mal das Problem das sich auch zwei Weiber nicht mehr verstehen als sie geschlechtsreif wurden und die Leute sie dann abgegeben haben :(
ja VG mit älteren Tiere habe ich auch gerade hier, meine Hexe die sich mit den anderen nicht verstehen möchte, haben nun einen Stall gebaur und versuchen es da mal, vielleicht klappt es ja
Heike
Kaninchenfreund
Kaninchenfreund
Beiträge: 15
Registriert: 03.2012
Wohnort: Aurich/DE
Geschlecht: weiblich

Re: Was passt gut zusammen?? - und wie gehts am Besten?

Beitragvon DWFreundin » 12. Mär 2012, 07:42

hey,

also Anfängern der Kaninchenhaltung habe ich IMMER zu Rammler und Häsin geraten (er sollte dann recht früh kastriert werden)

Hatten die Leute schon Erfahrung oder sogar bereits einen Kastraten zuhause, habe ich ihnen auch schonmal zwei Häsinnen verkauft. Zwei Rammler habe ich noch nie gemeinsam abgegeben, das Risiko wäre mir zu hoch.

Hier Zuhause habe ich momentan entweder Pärchen oder Trios mit zwei Häsinnen und einem Kastraten, was sehr gut funktioniert.

Liebe Grüße, Julia
Bild
Benutzeravatar
DWFreundin
Erstschreiber
Erstschreiber
Beiträge: 4
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben


cron